Sechs Roboter übernehmen Beladungs- und Pick-und-Place Aufgaben Kompakte Mikrofabrik fertigt LED-Röhren

Sechs Roboter übernehmen Beladungs- und Pick-und-Place Aufgaben

Kompakte Mikrofabrik fertigt LED-Röhren

Anzeige
In der voll automatisierten Mikrofabrik ANT Plant des finnischen Unternehmens EID sind sechs Denso-Roboter VS-087 und VS-068 bei der Fertigung von LED-Leuchtröhren im Einsatz.

Als kosteneffiziente Alternative zur Produktion in Billiglohn-Ländern hat der finnische Automations- und Robotik-Spezialist EID Tech die Mikrofabrik ANT Plant entwickelt. „Die ANT Plant ist eine skalierbare, komplett automatisierte Mikrofabrik, die in geografischer Nähe zum eigentlichen Hersteller errichtet werden kann, sich aber auch als Modul in bereits bestehende Produktionsanlagen einbauen lässt“, erklärt Jari Helminen, der Managing Director für technische Entwicklung bei EID Tech.

Die erste voll funktionierende ANT Plant stellt LED-Leuchtröhren her – gegenwärtig eine Million jährlich. Insgesamt sechs Denso-Roboter der Reihen VS-068 und VS-087 erfüllen dabei eine zentrale Funktion: Die VS-087 Modelle werden wegen ihrer Armlänge von 905 mm in der Ladezelle eingesetzt, während die VS-068 die Pick-und-Place-Aufgaben übernehmen. „Wir haben uns für die Denso-Roboter aufgrund ihrer Flexibilität, der Armlänge, der Kompaktheit des Controllers sowie ihrer Geschwindigkeit entschieden“, berichtet Helminen.

„Da Roboter über einen kleinen Controller verfügen und ein einfaches Setup für Schnittstellen mit anderen Anwendungen bieten, lassen sie sich problemlos in jede Fertigungsstrecke integrieren – daher sind sie ideal für die ANT Plant. Gesteuert wird die ANT Plant durch eine Beckhoff SPS via Ethercat. Der Roboter und andere Geräte übernehmen SPS-Slavefunktionen.

Wie eine große Fabrik – von Montage über Prüfung bis zum Verpacken

Die ANT Plant funktioniert wie eine große Fabrik – von der automatisierten Montagestraße über die Qualitätsprüfung bis hin zum Verpacken. Derzeit ist die Miktofabrik für die Herstellung von LED-Leuchtröhren, -birnen, -Einbauleuchten und -leuchten ausgelegt; weitere Anwendungsbereiche werden geprüft.

Da ANT Plant die Produkte erst dann herstellt, wenn diese tatsächlich benötigt werden, können Unternehmen auch ihre Zulieferkette optimieren: Alle Zulieferprodukte werden durch das Logistikzentrum von EID Tech ausgeliefert; die Abrufe an das Zentrum erfolgen basierend auf den ANT Plant Betriebsberichten.

Zur Datenüberwachung, Fertigungsoptimierung und präventiven Wartung bietet EID ein Fernmonitoring samt Cloud-Services an. Das ANT Plant Technologiezentrum sammelt Daten von allen Mikrofabriken, so dass sich per Fern- oder Vorort-Support Abweichungen direkt korrigieren lassen. „Gegenwärtig werden unsere Cloud-Services durch eigene Server-Software bereitgestellt, künftig möchten wir aber Azure von Microsoft nutzen”, erklärt Helminen.

Denso Robotics Europe

www.densorobotics-europe.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de